Manuel Halbisch kommt auf Platz elf

(jum) Im Südschweizer Ort Ponte Brolla fanden die Europa-meisterschaften im Klippenspringen statt. Auch Springer aus Australien und den USA waren am Start. Unter den 20 Teil-nehmern der offenen Herrenklasse war auch Manuel Halbisch vom VfL Waiblingen. Im Finale belegte er am Ende des elften Platz.

Manuel Halbisch (Jg. 98) zeigte aus 20 m Höhe Sprünge wie den Doppel-salto vorwärts mit einer halben Schraube, den Handstand vorwärts mit eineinhalbfachen Salto und einer halben Schraube, den Doppelsalto vorwärts mit eineinhalbfacher Schraube sowie den fliegenden Auer-bachsalto. Nach der ersten Runde lag er auf dem 13. Platz, nach Runde zwei schon auf dem zwölften Platz. Die dritte Runde beendete Manuel Halbisch als Zehnter und war somit für das Finale qualifiziert, das die besten zwölf Springer absolvierten.

Im Finale dann wurde er noch von sei-nem Trainingspartner Pascal Pollin aus Kornwestheim, der einen schwereren Sprung zeigte, überrundet. Am Ende kam Manuel Halbisch auf den elften Platz mit 275,4 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.