(jum) Im Südschweizer Ort Ponte Brolla fanden die Internationalen Meisterschaften im Klippenspringen statt, ausgerichtet vom der World High Diving Federa-tion (WHDF). Auch Springer aus Australien, Russland und der Ukraine waren am Start. Unter den 21 Teil-nehmern der offenen Herrenklasse war auch Manuel Halbisch vom VfL Waiblingen. Im Finale belegte er am Ende des vierten Platz.

Manuel Halbisch (Jg. 98) er-zielte mit seinen Sprüngen aus 20 m Höhe im Vorkampf 65,80 Punkte, 88,80 Punkte und 96,35 Punkten. Damit be-legte er nach drei Runden den siebten Platz und qualifizierte sich für das Finale der besten Zwölf.

Bei seinem Finalsprung in Runde vier zeigte er dann seinen schwierigsten Sprung, den dreieinhalbfachen Salto vorwärts mit eineinhalbfacher Schraube. Dafür erhielt er 112,80 Punkte und katapultierte sich auf den vierten Platz mit einer Gesamt-punktzahl von 363,75 Punkten. Damit rutschte er mit gerade mal vier Punkten leider am Treppchen vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.